Geschäftsbedingungen

Titulka - One Page Standard Vaznik DE - Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von VAZNIKY-STRECHY.EU
Ing. Jiřina Veverková
IČ: 02558491
Truss Händler und Dachdecker – Makler
Blažim 124
440 01 Blažim

 

1. Allgemeine Bestimmungen, Vertragsgegenstand

VAZNIKY-STRECHY.EU – Ing. Jiřina Veverková (im folgenden “Makler” genannt) ist ein Verkäufer, der den Verkauf von Bindern und Dächern für Dächer – Hersteller (im Folgenden “der Hersteller”) organisiert.
Die Vermittlung des Verkaufs von Traversen und Dächern erfolgt durch den Vermittler auf der Grundlage eines Vertrages über den Verkauf von Traversen, Bedachung, Montage, Transport (im Folgenden “die Dienstleistung”) abgeschlossen mit
Hersteller. Der Hersteller ist in der Branche zertifiziert und kann Geschäfte tätigen.

Diese Geschäftsbedingungen (im Folgenden “AGB” genannt) regeln (i) die Bedingungen, unter denen der Makler den Verkauf der vom Hersteller angebotenen Dienstleistung vermittelt,
(ii) das Verfahren zur Bestellung der Dienstleistung und (iii) die Bedingungen für den Abschluss und die Begründung eines Vertrags zwischen dem Hersteller und der im Preisangebot (im Folgenden “KN”) genannten Person als Auftraggeber
“Bestellung”) und / oder die Person, zu deren Gunsten der Vertrag abgeschlossen wird (im Folgenden “der Kunde” genannt, nachfolgend “der Vertrag”). Beachten Sie jedoch die in den AGB festgelegten Verpflichtungen
entspricht vollständig der Bestellung.

Die Vermittlung des Verkaufs der vom Hersteller erbrachten Dienstleistung ist insbesondere durch die Verpflichtung des Vermittlers gekennzeichnet, den Abschluss des Vertrages zwischen dem Hersteller und dem Verkäufer zu vermitteln
der Kunde, dessen Gegenstand die Erbringung der Dienstleistung durch den Hersteller sein wird – vom Kunden ausgewählte und in der KN aufgeführte Dienstleistungen. Der Broker vermittelt nur die Dienste des Herstellers für
Kunde. Vertragspartner sind der Hersteller und der Kunde.

Die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Herstellers und des Kunden aus dem Vertrag ergeben sich aus den Allgemeinen Zahlungsbedingungen des Herstellers (im Folgenden “Herstellerbedingungen” genannt) und CN. Die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Vermittlers und des Kunden, die die Vermittlung des Verkaufs des Dienstes regeln, werden von GBTC und CN geregelt.

2. Bestellen Sie den Service

2.1. Serviceanfrage

(I) entweder durch Ausfüllen des Kontaktformulars auf der Website des Vermittlers (www.vaznikystrechy.eu) und senden (nachfolgend “Online-Anfrage”) (ii) telefonisch Konsultationen mit einem Vertreter des Providers (die “Dial demand”) oder (iii) E-Mail (nabídka@vazniky-strechy.eu) Mittel (nachfolgend bezeichnet als “E-Mail-Anfrage”) sendet. In jedem Fall ist die Serviceanfrage unverbindlich. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Serviceanfrage abzulehnen, ohne dem Kunden zu antworten, insbesondere wenn die Nachfrage nach dem Service unvollständige, falsche, unwahre und / oder inkonsistente Daten enthält.

2.2. Bestätigung der Service-Nachfrage

2.2.1 Online-Nachfrage, Telefonbedarf und E-Mail-Nachfrage

Nach dem Senden von Online-Anfragen, E-Mail-Anfragen oder Telefonanrufen sendet der Agent eine E-Mail an den Kunden von (offer@vazniky-strechy.eu) mit Anweisungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und Dokumenten für die Möglichkeit der Bearbeitung des Angebots (Berechnung) . andere Hintergründe. Der Kunde ist verpflichtet, alle Angaben im Angebot und in anderen vom Vermittler an den Kunden übermittelten Dokumenten zu überprüfen. Der Vermittler antwortet dem Kunden nicht auf Schäden, die durch die Angabe falscher Daten in der Anfrage verursacht werden.

Nach Prüfung des Kostenvoranschlags und anderer vom Kunden an den Kunden übermittelter Dokumente wird der Kunde das Angebot unterschreiben und an die E-Mailadresse adresse@zavki-strechy.eu oder per Post an die Adresse des Maklers senden. Das Gebot ist nur erforderlich, um das Gebot zu unterschreiben.

2.2.2 Persönliche Bestellung

Auf persönlichen Wunsch unterschreibt er das Bestellangebot beim Makler. Artikel 2.2.1 gilt entsprechend.

 

3. Vertrag, Zahlung des Dienstes

3.1 Vertrag

Das Vertragsverhältnis ergibt sich aus den Unterlagen und / / Preisangebote zwischen dem Broker und dem Kunden ausschließlich und nur mit dem Hersteller des Vertrags vertraglich vereinbart. Der Preis gilt auf der Grundlage der eingereichten Unterlagen und ist im Preisangebot enthalten. Der Vermittler garantiert den im Angebot genannten Preis für 6 Monate ab der Bestätigung des Kunden. Eine Preiserhöhung kann nur auf unvorhergesehene Originale zurückzuführen sein.

3.2 Zahlung des Dienstes

Gerecht zu werden und den Start des Kundendienstes beim Hersteller bestellt werden bis zu 80% des Gesamtpreises zahlen im Angebot angegeben (die „80% Preis“). Es ist möglich, den Gesamtpreis zu bezahlen.

Wenn es sich um den Kunden und den Hersteller handelt, können sie unterschiedlich sein.
Zahlung des Gesamtpreises, oder 80% des Preises (in diesen AGB auch nur “Zahlung der Leistung”) ist der Kunde berechtigt,
in bar beim Herstellerbüro; oder
Bareinzahlung auf Kosten des Herstellers; oder
Überweisung auf Ihr Konto

Der Kunde ist auch berechtigt, den Service auf andere Weise zu bezahlen; Die oben genannten Methoden gewährleisten die schnellste Bezahlung des Dienstes.
Die Zahlungsanweisungen (Kontonummer, variables Symbol, Betrag usw.) werden auf der Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen dem Hersteller und dem Kunden auf der richtigen Rechnung angegeben. Insgesamt
Preis bzw. Eine Anzahlung von 80% des Preises wird in der Währung des Landes verhandelt, in dem der Erzeuger seinen Sitz hat (in der Regel CZK) (im Folgenden “Tschechische Krone” genannt). Der Kunde hat Anspruch auf den Gesamtpreis, bzw. Sicherungen
zum Gesamtpreis oder dem restlichen Teil des Gesamtpreises außer der tschechischen Krone, zahlen Sie auch in EUR (europäische Währung).
Die Zahlung der Dienstleistung in Höhe von 20% des angegebenen Preises im Angebot und der Vertrag wird nach Abschluss der Dienstleistung fällig.
Die Fälligkeit und andere Vereinbarungen werden in einer regelmäßigen Vereinbarung zwischen dem Hersteller und dem Kunden festgelegt.
Wenn eine Situation entsteht, dass der Dienst bezeichnete in der Preisangabe wird vom Hersteller für eine Vielzahl von Gründen getroffen werden, in welchem ​​Fall der Agent keine Schuld trägt, und die Kunden für andere Optionen Brokerage-Dienstleistungen nicht qualifizieren.

Der Makler ist in keiner Weise für den Schaden verantwortlich, andere Schäden und / oder andere
Folgen, die dadurch entstehen, dass der Kunde den Vertrag nicht schließt.

3.3 Výše zálohy na celkovou cenu, úhrada zbývající části celkové ceny

Zaplacení zálohy v 80% z cenové nabídky bude ujednáno ve smlouvě o službě mezi výrobcem a zákazníkem.
Doplacení služby v 20% z cenové nabídky bude po dokončení služby bude ujednáno ve smlouvě o službě mezi výrobcem a zákazníkem.
Zprostředkovatel v rámci dobrého obchodního jména a etiky slibuje, že bude dbát na kvalitní a seriózní službu ze strany výrobce.

 

4. Änderungen am vereinbarten Service

Änderungen der vereinbarten Leistung über das Preisangebot oder Änderungen in anderen Vertragsbedingungen unterliegen den Bedingungen des Herstellers.

 

5. Beschwerden

Da der Kunde ausschließlich mit dem Hersteller, mit dem der Kunde einen Vertrag abschließt, in einem Rechtsverhältnis steht, ist er für die Verletzung von Pflichten aus dem Herstellervertrag verantwortlich. Der Anbieter haftet nicht für die Qualität und den Umfang der vom Hersteller erbrachten Leistung; Ansprüche des Kunden werden vom Kunden ausschließlich beim Hersteller geltend gemacht. Der Anbieter ist nicht zur Bearbeitung von Serviceansprüchen oder Herstellernamen berechtigt.

Der Vermittler stellt dem Kunden eine Anfrage zur Zusammenarbeit mit einem Beschwerdebearbeitungsdienst beim Hersteller zur Verfügung.

 

6. Besondere Bestimmungen

Einen Auftrag Dienste (Zitate) Platzierung gewährt dem Kunden Vermittler Zustimmung zur Verarbeitung aller meiner persönlichen im Angebot enthaltenen Daten und / oder jedes Dokument von Vermittlern im Zusammenhang mit Vermittlungsdienstleistungen Verkauf (im Folgenden als „personenbezogene Daten“) eingereicht oder vorgelegt. Der Begriff Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Vertrages bedeutet das Ausmaß der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß 4 Punkt §. e) des Gesetzes Nr. 101/2000 Slg., über den Schutz persönlicher Daten.

Der Kunde verpflichtet sich ferner, dass der Anbieter persönliche Daten (i) zu verarbeiten, um den Vertrag zu vermitteln, (ii) zum Zwecke der Herstellung von ihnen zur Verfügung um Hersteller und (iii) für die Zwecke der Adressierung irregulären Kundenbedienung. Der Kunde stimmt zu, dass der Anbieter ist berechtigt, die personenbezogenen Daten ab dem Zeitpunkt der Herstellung des Auftrages zu verarbeiten
Service (Zitat). Persönliche Daten können auf unbestimmte Zeit verarbeitet werden und werden in einer elektronischen Datenbank sicher verarbeitet. Der Kunde hat das Recht, auf die Verarbeitung zuzustimmen
personenbezogenen Daten jederzeit schriftlich widerrufen. Der Kunde erkennt an, dass es das Recht auf Zugang zu persönlichen Informationen in Kenntnis gesetzt wurde über ihn Anbieter führen und andere Rechte des Kunden die sich aus allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen verbindlich den Schutz personenbezogener Daten.

Im Fall erfordern die Kundenvermittlungsleistungen zugunsten von Dritten, bestätigen den Service der Bestellung, dass es durch diese Dritten berechtigt ist, ihre persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen und die Zustimmung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für den Zweck und den Umfang dieses Artikels zur Verfügung zu stellen.

VAZNIKY-STRECHY.EU – garantiert und stellt dieses Zertifikat für jeden Vertrag zur Verfügung

certifikat vazniky

Übersetzung mit Google Übersetzer